Isarradweg - Günter´s Reise Video

Direkt zum Seiteninhalt

Isarradweg

Radreisen > Mit Pedelec
.






















Isarradweg bis Freising und dann durch die Hallertau bis Bad Gögging (ca.230 km)

Nach vielen Jahren ist mein Sohn Thorsten mal wieder mit mir zu einer Radtour aufgebrochen. Begonnen haben wir die Tour in Bad Gögging, von wo aus wir erst einmal 5 Stunden mit der Bahn bis Mittenwald gefahren sind. Gegen Mittag dort angekommen, ging es dann auf den Isarradweg. Nach Mittenwald sind wir links rauf auf die sogenannten Buckelwiesen (ein Hochplateau) gefahren. Das waren die ersten Steigungskilometer. Ich mit meinem E-Bike hatte es da leichter. Mein Sohn mit seinem Tourenrad hatte da schon etwas mehr zu strampeln. Aber er ist Rennradfahrer und gut in Form. Oben angekommen, konnten wir einen herrlichen Ausblick auf die Bergwelt mit dem Karwendel genießen. Dann gings wieder runter ins Isartal nach Krün, Wallgau und über die Mautstaße nach Vorderriss. Diese Mautstrasse bin ich schon vor Jahren mit der Familie und dem Auto gefahren , aber erst jetzt hat sich einem diese wunderbare noch wild anmutende Isarlandschaft so richtig gezeigt.

Am Sylvenstein vorbei ging es dann nach Bad Tölz, wo wir auf den Kalvarienberg rauf geradelt sind. Von da oben hatten wir einen herrlichen Ausblick auf das Isartal. Weiter ging es dann Richtung München. Beim Bruckenfischer gab es dann zur Mittagszeit eine wunderbare Brotzeit.
Über München brauche ich wohl nichts weiter zu sagen. Außer das bei schönem Sommerwetter halb München an der Isar badete. So etwas ist am Rhein leider nicht möglich.

Das nächste Ziel war dann Freising, wo wir zur Mittagszeit im Weihenstephaner Biergarten mal kurz Rast gemacht haben.
Die nächsten Kilometer sind wir dann durch die ländliche Hallertau gefahren. Kleine Dörfer und überall wurde Hopfen angebaut. Das Ziel war dann wieder nach Bad Gögging.
Ich glaube. wir haben die schönsten Flecken des Isarradweges auf unserer Tour gesehen und die Hallertau war eine sehr wunderbare Ergänzung.

1.Tag Mittenwald bis kurz vor Lenggries (ca. 45 km)
2. Tag von Lenggries bis München  (ca. 70 km)
3. Tag von München bis Au (Hallertau (ca. 70 km)
4. Tag bis Bad Gögging (ca. 45 km)

Die Beschilderung auf der Strecke ist weitgehend gut. So das man auch ohne Karte oder Navi auskommt. Lediglich in der Gegend von Grünwald sollte man etwas besser den Radweg kennzeichnen. Hier haben wir uns verfahren.



20210705_141751.jpg
20210705_141812.jpg
20210705_143605.jpg
20210706_093231.jpg
20210706_152826.jpg
20210707_120922.jpg
20210707_131037.jpg
hops-3542602_1920.jpg
20210708_102408.jpg

Einmal durch Bayern
fahr da mal hin
Kommst du in ein fremdes Land, frage zuerst danach was verboten ist  (Konfuzius)
Zurück zum Seiteninhalt